Must have: Brillen von Cartier!

Die Unternehmensgeschichte von Cartier ist lang, spannend und sehr abwechslungsreich. 1847 gründet der Goldschmied Louis-Francois Cartier das Haus Cartier mitten im Herzen von Paris. Louis-Francois Cartier fertigt dort aufsehenerregenden Schmuck und wird schnell für seine außergewöhnliche und meisterhafte Handwerkskunst bekannt.
1973 ist das Gründungsjahr von „Les Must de Cartier“.  In wenigen Jahren wird „Les Must de Cartier“ das Markenzeichen erfolgreicher Produktlinien und einer Reihe von exquisiten Boutiquen.
1986 kommt die erste Cartier-Brillenkollektion auf den Markt. 1992 die erste reine Sonnenbrillen Kollektion.
Die herausragende Verarbeitungsqualität und hochwertiges Material machen der Tradition von Cartier alle Ehre und verleihen jeder Brille ihre besonders kostbare Note.