Neu: Brillen von Stella McCartney in der Brillen-Galerie Köln

Stella McCartney ist die Tochter von Linda und Paul McCartney. 1997 wurde McCartney Chefdesignerin des Pariser Modehauses Chloé und war dort bis 2001 sehr erfolgreich. 2001 verließ McCartney Chloé, um mit der damaligen Gucci-Gruppe, die heute zu dem französischen Luxusgüterkonzern Kering gehört, ihre eigene Modemarke Stella McCartney zu gründen, an der ihr selbst 50 % gehören. Ihre Kollektionen umfassen Ready-to-Wear für Frauen, Accessoires, Lingerie, Brillen, Parfums und Kidswear.

Stella McCartney Brillen sind eine natürliche Erweiterung der Bekleidungskollektionen und zeichnen sich durch eine moderne, feminine und souveräne Ästhetik aus.

Im Winter 2010 brachte Stella McCartney die Handtasche Falabella heraus. Diese Handtasche zeichnet sich durch ein geflochtenes Kettendetail aus und gehört seitdem zu den meistverkauften Artikeln der Designerin. Seit 2011 ergänzen die Stella McCartney Sonnenbrillen alle ihre Kollektionen.
Sowohl die Sonnenbrillen als auch die Korrekturbrillen werden getreu der Nachhaltigkeitsphilosophie der Marke aus Materialien biologischen Ursprungs hergestellt.
Die Eyewear-Kollektion wird aus Bioacetat gefertigt, das über 50 % natürliche Rohstoffe enthält. Die Produktformel kombiniert Zellulose, die häufigste organische Verbindung der Erde, welche erneuerbar und biologisch abbaubar ist, mit natürlichen Weichmachern, die sich von DEP (Diethylphthalat) unterscheiden, da sie von Zitronensäure stammen, einer natürlichen Substanz, die durch einen Gärprozess gewonnen wird.

Die Sonnenbrillen-Kollektion spielt mit verschiedenen Größen die den unterschiedlichsten Gesichtsformen schmeicheln und berücksichtigt die Bedürfnisse der Kunden. Die Brillen geben ein modisches Statement ab, sind dennoch tragbar und zeitlos. Brillen von Stella Mc Cartney werden Sie viele Jahre lang begleiten.