THOM BROWNE Brillen und Sonnenbrillen

Der New Yorker Designer Thom Browne startete erst 2001 seine Karriere mit 5 Modell Anzügen und einem winzigen Laden. Bereits 2 Jahre später brachte er seine erste „ready-to-wear“ Kollektion heraus. In kürzester Zeit erhielt er viele Design Preise und internationale Anerkennung.

Kooperationen von Designern gehören heute zum täglichen Geschäft des Modebusiness. Für Thom Browne war das Lizenzabkommen mit dem Brillenhersteller DITA Eyewear das erste überhaupt.
Wenn eine solche Marke mit einem Label wie dem von Thom Browne kooperiert, ist es offensichtlich, dass die Erwartungen an die Kollektion sehr hoch liegen. Browne selbst untermauert es mit den Worten: “Ich habe mich entschieden, mit DITA zu kooperieren, da DITA auf Qualität und Design achtet – die zwei wichtigsten Komponenten überhaupt.”

Für seine Entwürfe der 20-teiligen Kollektion konzentrierte er sich auf die 40er, 5oer und 60er Jahre. Dem entsprechenden sind die Brillen mit Details wie z.B. Lederapplikationen oder seitlich angebrachtem Windschutz versehen. Aber auch das bereits bekannte Rot-Weiß-Blau-Logo – Thom Brownes Hommage an seine Heimat USA- fehlt nich.